TUINAPRAKTIK

Was ist TUINAPRAKTIK?

Tuina — Anmo ist eine der ältesten komplexen manuellen Therapien und ein wichtiger Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie wird zur Heilung von Krankheiten verschiedenster Art angewendet.

TUINAPRAKTIK hingegen ist ein eigenständiges, umfassendes, in sich abgeschlossenes Konzept, das auf Tuina basiert, aber die Erkenntnisse von westlichen physikalischen Therapieformen mit der klassischen chinesischen Medizin verbindet.

Wie funktioniert TUINAPRAKTIK?

TUINAPRAKTIK behandelt hauptsächlich mit den Händen, aber auch mit physikalischen Hilfsmitteln (Moxen, Schröpfen, Gua Sha, Sono, Kryo,...) und Applikationen (Alkohol, Wein, Früchte, Öl, Puder,...). Es ist ein dem individuellen Zustand des Körpers angepasstes Reiz- und Bewegungsverfahren.

Die ausgewählten Grifftechniken (Tui, Na, An, Mo,...) und Kombinationen von Akupunkten werden nach einer umfassenden Befundung und Zustandsanalyse zum Kühlen, Wärmen, Stärken, Beruhigen, Lockern usw. eingesetzt. Chinesische Funktionsgymnastik und Selbstbehandlungen unterstützen die Anwendung in der Zeit zwischen den Behandlungen.

Wie wirkt TUINAPRAKTIK?

Die Behandlung fördert die gleichmäßige Zirkulation von Qi und Xue (Blut), löst Blockaden auf und harmonisiert Yin und Yang. Dadurch werden Haut, Muskeln, Sehnen und Knochen genährt, die Funktion der Gelenke verbessert und der Blut- und Energiekreislauf angeregt.

Regelmäßige Anwendungen erhöhen die Empfindungs-, Wahrnehmungs- und Anpassungsfähigkeit, Schmerz wird früher wahrgenommen und kann rechtzeitig behandelt werden.

Wem hilft TUINAPRAKTIK?

TUINAPRAKTIK hilft Ihnen den physischen und psychischen Gesundheitszustand zu erhalten oder zu verbessern. Sie stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte, trägt zu mehr Lebensqualität und Wohlbefinden bei.

Bei Sportlern ist sie hervorragend geeignet die Ausdauer, Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit zu steigern, und das Verletzungsrisiko zu mindern.

Auch bei zahlreichen akuten und chronischen Befindlichkeitsstörungen wird sie sehr wirksam und effizient eingesetzt. In Kombination mit westlichen Therapieformen, der TCM und der Schulmedizin ist TUINAPRAKTIK sinnvoll und effektiv.

TUINAPRAKTIK dient nicht dazu, eine Krankheit im schuldmedizinischem Sinn abzuklären oder gar zu behandeln.